Jahresübersicht Feb. 2018-Jan. 2019
OEN_Terminübersicht_2019.pdf
PDF-Dokument [158.1 KB]

Aktuelles aus Vereinen und Organisationen

Hier finden Sie aktuelle Informationen aus den Vereinen und Organisationen in Ötlingen - und  auch aus Lindorf.

Für die Angaben und Fotos sind die jeweiligen Verfasser verantwortlich.

Wenn Sie den Newsletter abonniert haben, werden Sie ca. 1x monatlich über neue Einträge informiert.

Veranstaltungshinweise

November:      
Do., 01. 11.2018 Allerheiligen    
Mi., 07. 11.2018 Frauenleben in Kenia Haus der Vereine Landfrauenverein / Kirchh.
So., 11. 11.2018 Martinsfeier + Martinsritt GZ Peter & Paul Kath. Kirchengemeinde
So., 18. 11.2018 Gedenkfeier zum Volkstrauertag Friedhof Ötlingen alla breve & MV-Ötlingen
So., 18. 11.2018 Ökum. Friedensgottesdienst GZ Peter & Paul Ev. Ki. / Kath. Ki.
Mi., 21. 11.2018 Sternenzauber aus Papiertüten Haus der Vereine Landfrauenverein / K.
Do., 22. 11.2018 Ökum. Seniorennachmittag GZ Peter & Paul Ev. Ki. / Kath. Ki.
Sa., 24. 11.2018 Weihnachtsfeier Gemeindehaus Schlepperverein Ötl./Lind.
Fr., 30. 11.2018 Adventsbasar Brasilienhilfe GZ Peter & Paul Kath. Kirchengemeinde

Einladung zum Emil-Müschenborn-Freitzeitvolleyball-Mixed-Turnier

Abteilung  Volleyball TSV Ötlingen

Die Abteilung Volleyball des TSV Ötlingen lädt zum

27. Mal zum Emil-Müschenborn-Freitzeitvolleyball-Mixed-Turnier am Samstag, 17. November 2018, ein.

Spielbeginn:  10.00 Uhr, Hallenöffnung: 9.00 Uhr.

Ort: Mörike-Turnhalle  (große Sporthalle) in Kirchheim u.T.-Ötlingen.

Mannschaften:  Mixed-Teams (6 Spieler, mindestens 2 Damen).  Pro Mannschaft ist ein/e aktive/r Spieler/in bis zur A-Klasse zugelassen.

Anmeldungen unter Angabe des Mannschaftsnamens  bitte per E-Mail an: wolfi.hein@arcor.de

 

 

 

THEO-Gottesdienste

Gottesdienst für alle Generationen – inhaltlich und musikalisch abwechslungsreich – extra Kinderprogramm - Imbiss

Der nächste THEO-Gottesdienste findet am Sonntag, 11. November, um 17 Uhr im Gemeindehaus Ötlingen zum Thema „Lebe wohl“ statt.

 

Kinderkirche

Die Kinderkirche trifft sich am 11., 18. und 25. November, sowie 2. Dezember, jeweils um 10. 45 Uhr in der Johanneskirche.

 

„Lindorfer Kochtöpfle“

Jung und Alt sind herzlich eingeladen zum gemeinsamen Mittagessen  jeweils ab 12 Uhr in den Gemeindesaal Lindorf. Ein ehrenamtliches Team bietet ein frisch gekochtes Essen an. Ein kurzer Impuls regt zum Nachdenken an.

Dienstag, 10. November: Sauerkraut mit Püree und Schäufele, Vanillequark.

Wer gerne einmal mitkochen möchte, erhält weitere Infos bei Christine Blasi, Telefon 86 43 46.

 

Offenes Singen

An den Donnerstagen 18. Oktober und 15. November ist um 19 Uhr offenes Singen im Gemeindesaal in Lindorf. Neue christliche Lieder mit Gitarrenbegleitung werden gemeinsam eingeübt und gesungen. Wer Lust zum Mitsingen hat, ist herzlich willkommen.

 

Atempause

Lieder, ein Wort aus der Bibel, viel Stille – kurzum: eine Wohltat für die Seele. Die nächsten Termine sind Mittwoch, 24. Oktober, und 28. November, jeweils um 19 Uhr in der Johanneskirche.

 

Ökumenischer Kaffeenachmittag Ötlingen

Donnerstag, 22. November, mit Erich Traier: Winterliches und Weihnachtliches bei Theodor Storm

Jeweils 14.30 Uhr in Peter und Paul mit Kaffee und Kuchen.

 

Café in Matthäus

Herzliche Einladung zur gemütlichen Einstimmung ins Wochenende im Café im Gemeindehaus Lindorf von 15 bis 18 Uhr.

Das Café in Matthäus versteht sich als Begegnungsort und Zeit für Alt und Jung. Für unsere kleinen Gäste gibt es Spiele, Maltisch und Leseecke. Unterhaltungsbeiträge - Bilder, Geschichten oder Musik -sind jederzeit herzlich willkommen.

Freitag, 30. November: Adventscafé Bredla und Überraschungen für Klein und Groß…

Informationen bei Iris Alvarenga, Telefon 86 24 53

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ökumenischer Nachmittag der Begegnung

Dienstag 13. November, 14.30 Uhr Gemeindehaus Lindorf mit Kaffee und Kuchen zum Thema „Zeugen Jehovas - Bibelforscher oder Paradiesverkäufer? Zwischen Hausbesuchen und Straßenwerbung. Dieser Vortrag berichtet über die Organisationsstruktur, die Hintergründe und über ihre Ziele.

Ein interessanter und informativer Nachmittag mit Herrn Schallenmüller.

 

Frauentreff Lindorf

Donnerstag, 22. November, 19 Uhr, Gemeindehaus Lindorf (verlegt vom 29.11.!)

Weihnachtliches mit Magdalene Lang und Britta Böck. Wir beginnen mit einem gemeinsamen Abendessen im Gemeindehaus Lindorf. Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung bei Magdalene Lang, Tel. 8 12 31 oder Britta Böck, Tel. 86 31 17, E-Mail: buc_boeck@freenet.de

 

Gespräch über der Bibel

Dienstags um 10 Uhr im Gemeindehaus Ötlingen,

Infos bei Hartmut Renz, Tel. 73 57 56.

 

Offener Gesprächskreis

Der nächste Termin ist der 6. November um 18.30 Uhr im Ötlinger Gemeindehaus. Herzlich willkommen!

 

Chor der Johanneskirche

Proben donnerstags 19 Uhr im Gemeindehaus Ötlingen (außer in den Ferien).

Weitere Infos bei Ortensia Fährmann, mobil 0160 / 94 74 39 17.

Vorschau auf die Adventszeit: Notieren Sie sich bitte schon heute Sonntag, 9. Dezember 2018. An diesem Nachmittag lädt Sie der Chor der Johanneskirche recht herzlich in das Gemeindehaus Ötlingen ein. Hier möchten wir Sie mit adventlichen Weisen ab 15 Uhr musikalisch in die Vor-Weihnachtszeit einführen. Und natürlich dürfen Sie gerne mitsingen! Dazwischen wird Zeit für kleine Knabbereien und Gespräche sein. Wir versprechen Ihnen einen angenehmen, besinnlichen und erfüllten Nachmittag!

 

Tanzgruppe Harmonie und Gymnastik im Sitzen

Wenn Sie fit bleiben und etwas für Ihre Gesundheit, Ihren Körper, Geist und Seele tun wollen, dann sind Sie bei der ökumenischen Tanzgruppe Harmonie genau richtig. Bei gemütlichem Zusammensein, Bewegung nach Musik und anderen Aktivitäten trifft man sich jeden Montag um 14.30 Uhr (außer in den Ferien) im Gemeindehaus Ötlingen. Angesprochen sind Menschen im Alter ab ca. 50 Jahren. Die Gruppe würde sich freuen, Sie begrüßen zu dürfen. Schauen Sie doch einfach mal unverbindlich vorbei! Im Anschluss daran wird von 16.15 bis 17.00 Uhr Gymnastik im Sitzen mit Musik angeboten. Ansprechpartnerinnen: Monika Nickel, Tel. 5 90 13 und Marianne Sigel, Tel. 4 17 54.

 

 

Evang. Kirchengemeinde Lindorf und Ötlingen

- Gemeindebüro, Lessingstraße 10, 73230 Kirchheim unter Teck, Tel. 65 35

E-Mail: Gemeindebuero.LindorfundOetlingen@elkw.de (neu!)

www.evangelische-kirche-kirchheim-teck.de (dort finden Sie auch unseren Gemeindebrief).

 

 

Berichte

Bericht über die Hauptübung am 27.10.2018

Beißender Rauchgeruch, pulsierender Qualm an der Decke und das Sofa steht lichterloh in Flammen. Kurz darauf Blaulicht und Sirenen. Dann zwei Feuerwehrmänner, die mit Atemschutzausrüstung und Strahlrohr durch die Wohnungstür herein kommen und den Brand löschen.

Was wie ein Albtraum klingt, wurde vergangenen Samstag zur Realität.

Glücklicherweise geschah dies unter kontrollierten Bedingungen im Rahmen der alljährlichen Hauptübung der Feuerwehr Ötlingen, zu der trotz nasskaltem Wetter zahlreiche Besucher erschienen sind. Anhand eines Brandcontainers aus Leonberg wurde der Bevölkerung eindrucksvoll gezeigt, wie sich ein Wohnungsbrand entwickelt. Ausgehend von dem Szenario, dass eine Kerze auf das Sofa fällt, konnten die Zuschauer unter realistischen Bedingungen beobachten, wie sich das Feuer ausbreitet und wie viel Zeit vergeht, bis der Rauchmelder anschlägt. Darüber hinaus hatten die Zuschauer einen einmaligen Einblick in die gesamte Alarmierungskette von der Leitstelle bis hin zum Anrücken der Feuerwehr und den Löschvorgang eines solchen Wohnungsbrandes. Sofern es die austretenden Rauchschwaden zuließen, konnte man im inneren des Containers das genaue Vorgehen der Atemschutzträger beobachten. Abteilungskommandant Michael Gräßle kommentierte die Schauübung live, sodass auch Laien zu jeder Zeit wussten, was passiert. Während der Übung gab er allerlei Wissenswertes rund um die Aufgaben der Feuerwehr und das richtige Verhalten in einem solchen Brandfall preis. Nachdem das Feuer gelöscht war, konnten sich kleine und große Interessierte die Feuerwehrfahrzeuge und Gerätschaften aus der Nähe ansehen und die Feuerwehrleute mit ihren Fragen löchern.

Nach der Übung trafen sich die Feuerwehrfrauen und -männer im Feuerwehrmagazin zu einer Manöverkritik. Ein besonderer Dank gilt der Feuerwehr Leonberg für die Bereitstellung ihres Brandcontainers und dem Deutschen Roten Kreuz für ihre alljährliche Unterstützung.

 

 

Übergabe neuer MTW für die Abteilung Ötlingen

Im Anschluss an die Hauptübung 2018 der Feuerwehr Ötlingen wurde offiziell an die Abteilung Ötlingen der neue Mannschaftstransportwagen (MTW) übergeben.

Ein Team der Feuerwehr Ötlingen arbeitete zwei Jahre lang an einem Konzept des MTWs. Sämtliche Anregungen wurden in Betracht gezogen und mit eingearbeitet. Letztendlich ist das neue Einsatzfahrzeug allen Wünschen gerecht geworden und kann den alten MTW nach 21 Jahren Dienstzeit ablösen. Somit ist nun das LF 8/6 das einzige Einsatzfahrzeug im Fuhrpark Ötlingen mit über 20 Jahren Dienstzeit.

In Anwesenheit aller beteiligten Personen und versammelter Mannschaft wurde das Fahrzeug letzten Samstag durch Stadtbrandmeister Roland Schultheiß übergeben. Günter Riemer, erster Bürgermeister der Stadt Kirchheim unter Teck, sowie Hermann Kik, Ortsvorsteher von Ötingen, wünschten der Abteilung eine allseits gute Fahrt und sichere Heimkehr von den Einsätzen.

Wir danken dem Beschaffungsteam für ihre Bemühungen, allen Anregungen und Wünschen gerecht zu werden.           
Ein weiterer Dank gilt den Ortschaftsräten für das entgegengebrachte Vertrauen in unsere Feuerwehr und für die Bereitstellung der Gelder.

Verfasser und Fotos: Freiw. Feuerwehr Kirchheim Abt. Ötlingen

Sportfest der Begegnung

Am 29. September fand wieder das Sport- und Spielfest der Begegnung für behinderte und nicht behinderte Menschen aller Altersklassen der Sportkreisjugend Esslingen in Kooperation mit dem TSV Ötlingen und in Zusammenarbeit mit dem Pädagogischen Fachseminar Kirchheim auf der Sportanlage Rübholz in Ötlingen statt.

Die Verantwortlichen vom TSV Ötlingen und von der Sportkreisjugend Esslingen, Heike und Wolfgang Heinrich, hatten dankenswerterweise wieder zahlreiche Mithilfe aus den Reihen des TSV Ötlingen. Eine Bereicherung ist auch die Kooperation und Zusammenarbeit mit dem Pädagogischen Fachseminar Kirchheim, federführend durch Babs Siegler. Zahlreiche Seminaristen unterstützten auch dieses Jahr wieder das Sportfest der besonderen Art. Sportkreisjugendleiter Rüdiger Wollenberg sprach bei seinen Begrüßungsworten seinen Dank gegenüber der Stadt Kirchheim, dem Sportkreis Esslingen, dem TSV Ötlingen und insbesondere gegenüber der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen für die finanzielle Unterstützung aus. Der Sportkreisjugendleiter freute sich, auch etliche Ehrengäste begrüßen zu dürfen, insbesondere den Landrat von Esslingen Herrn Eininger, welcher bei seinen Begrüßungsworten auch auf die Entwicklung und Fortführung des Sportfestes seit 28 Jahren einging.

Das Engagement für dieses Sportfest honorierte die Firma Leuze Electronic GmbH + Co. KG mit der Übergabe eines Spendenschecks durch die PR-Chefin der Firma Leuze, Martina Schili, an die Vereinsjugendleiterin des TSV Ötlingen, Heike Heinrich, in Höhe von 300,-- Euro.

 

Jedes Jahr wird das Sportfest der Begegnung etwas anders gestaltet. Dies wurde auch dieses Mal in beeindruckender Weise wieder bewiesen. Die Abteilung RSG des TSV Ötlingen eröffnete das Sportfest mit einer Vorführung. Nach der Begrüßung wurden die Teilnehmer und Besucher zum gemeinsamen Warm UP von der TG Nürtingen eingeladen. Danach begann der eigentliche „Wettkampf“: Weitsprung, Weitwurf, 50-m-Lauf, Baseball, Ringeschießen, Labyrinth, Flipper. Zudem gab es auch freie Mitmachstationen. Den ganzen Nachmittag über gab es wieder zur Stärkung frisch gepressten Orangensaft. Die Aktion wurde wieder dankenswerterweise von der Stadtverwaltung Kirchheim organisiert. Drohnen-Piloten, welche mit 3D-Brillen virtuell mitfliegen und die Drohnen per Fernbedienung durch einen Parcour steuern, begeisterten Besucher und Teilnehmer mit ihrer Vorführung in der Pause.

Danach folgten abwechslungsreiche Staffelwettbewerbe, welche von dem Pädagogischen Fachseminar in Kirchheim organisiert und durchgeführt wurden. Die Teilnehmer nahmen an diesen mit Begeisterung teil. Bei sämtlichen Teilnehmern stand dabei der Gedanke,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

mit dabei zu sein im Vordergrund. Abschließend luden die Seminaristen alle Besucher und Teilnehmer noch zu einem gemeinsamen „Tanz“ ein. Ein weiterer Höhepunkt war ein großes aufgestelltes Trampolin, welches  von dem Pädagogischen Fachseminar beaufsichtig und betreut wurde.  Bei der Siegerehrung erhielt jeder Teilnehmer eine Medaille und Urkunde. Zudem gab es noch für jede Gruppe einen Pokal. Teilnehmer und Besucher sprachen am Ende des Sportfestes anerkennende Worte über die Organisation und die abwechslungsreiche Veranstaltung aus. Jedes Jahr ist es wieder ein besonderes Erlebnis die zum Ausdruck gebrachte Freude und Begeisterung der Teilnehmer mitzuerleben und festzustellen, dass dieses Sportfest der Begegnung kein „verlorener Tag“ ist, sondern ganz besondere eindrucksvolle Eindrücke hinterlässt.

Erfreulich wäre es, wenn noch mehr Menschen, diesen Tag mit Behinderten und Nichtbehinderten miterleben würden.

Bericht und Fotos: TSV Ötlingen

 

Hier geht es zu den Downloads der gedruckten Ausgaben 2017 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ProMotion Agentur für Marketing & Werbung, Steigstr. 6/1, 73230 Kirchheim | Tel. 07021-971267 | Fax. 0322 29838432 | vereine (at) oetlinger-nachrichten.de | Umsatzsteuer-ID: DE145920151